Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

12.09.2018

Kiwi trifft Geestequelle

Wynton Rufer, Heldt vieler Werder-Fans zu Beginn der 90er Jahre, nahm sich 2 Tage Zeit, um mit den Jungs und Mädchen der U10 und U11 zu trainieren. Der Kontakt kam über Wolf Warncke zustande.

Jeweils am Montag und Dienstag ab 15.00 Uhr ging es los. Erst musste geklärt werden, wer dieser „Kiwi“ überhaupt ist. Wynton stellte sich den Kindern vor und von da ab stand nur noch der Ball im Mittelpunkt.
Zusammen mit seinem Helfer Lukas wurde immer wieder das Spiel mit dem Fußball geübt, aber auch der Wettkampf kam nicht zu kurz, denn für besondere Leistungen gab es kleine Geschenke.

So wurde jeden Tag der Tagessieger im Schießen auf das kleine Tor gesucht, 6 Schuss, drei mit dem rechten und 3 mit dem linken Fuß war die Aufgabe. Als Hauptpreis gab es ein weiteres Training im Weserstadion.

Sein Fussballtipp für den Erfolg: „Jeden Tag 5 Minuten den Ball hochhalten (beidfüssig) und viel trainieren“

Zum Abschluss gab es bei einer Bratwurst Autogramme und ein paar kleine Geschichten aus dem Bundesligalltag. Die Kinder waren begeistert.
Ein besonderes Training mit einem netten Menschen….es wird in Erinnerung bleiben.


Ein Dankeschön noch an die Sponsoren:

Sparkasse Rotenburg Osterholz, Volksbank Osterholz, Jens Schlüter, Kirchenkreis Bremervörde-Zeven, Ingo Müller, EDEKA Cord, Hans-Hermann Roggenkamp, Firma Stoss, Autohaus Warncke



Zurück zur Übersicht


Uwe Schradick, Kreisvorsitzender des NFV übergibt den Spendenscheck im Auftrag der DFB-Stiftung Egidius Braun an den TSV Oerel-Barchel vor einem Spiel der 2. Herren Mannschaft